Publikationen


Leukämien und andere Krebskrankheiten

Synergia Verlag, 2016, 120 Seiten, 4-farbig, gebunden
ISBN: 9783906873183

Wilhelm Ewald, Jahrgang 1920, beschäftigte sich Ende des zweiten Weltkrieges mit Forschungen und Untersuchungen auf dem Gebiet der Zellerkrankungen und arbeitete nach 1948 als Assistent von Dr. Wilhelm von Brehmer einige Jahre am Tropen-Institut in Hamburg. Um weitere Reizfaktoren, aber auch um den Aufbau vom schützenden Eiweißen zu studieren, wechselte er in den 1950er Jahren in den Bereich der Spektroskopie im Institut für Kernphysik in Darmstadt. Über 30 Jahre forschte er so, an einem Aminosäurenkomplex mit dem er die Ausbreitung de Siphonospora im Blut Krebskanker beeinflussen konnte. Im vorliegenden Buch geht es um die Sichtweise und Blut-Diagnostik nach Dr. von Brehmer und die Entstehung des Aminosäurenkomplexes von Wilhelm Ewald. Beeindruckend sind hierbei, die mikroskopisch in Blutbildern festgehaltenen Erfolge, dokumentiert im Bildteil des Buches.

Bestellen bei Syntropia

Das 1×1 der Allergie

Synergia Verlag, 2. überarb. Neuaufl. 2008, 108 S., kartoniert
ISBN: 978-3-9810894-8-6

Zusammen mit Jens Becker.
Das 1×1 der Allergie zeigt dem medizinisch interessierten Laien alle wichtigen Aspekte bis hin zur gesunden Ernährung und bietet damit eine echte Alternative gegen die übliche symptomatische Behandlung mit Antihistaminika und Cortison.
» Buchvorstellung auf der Frankfurter Buchmesse 2007

Bestellen bei Syntropia

Tumore fallen nicht vom Himmel

Synergia Verlag, 2008, 130 S. m. Abb., kartoniert
ISBN: 978-3-940392-16-9

In diesem Buch zeigt Jörg Rinne die wichtigsten Ursachen in der Entstehung von Krebs und viele Möglichkeiten der Vorbeugung.
Anhand zahlreicher Quellen wird belegt, dass die Lebensweise eines Menschen sowie viele verschiedene Kausalfaktoren mit der Wahrscheinlichkeit der Tumorbildung unmittelbar zusammenhängen.
» Buchvorstellung auf der Frankfurter Buchmesse 2008

Bestellen bei Syntropia

Ganzheitliches Konzept der Krebstherapie

Synergia Verlag, 2015, 60 Seiten, kartoniert m. Schutzumschlag
ISBN: 978-3-944615-38-7

Die häufige Revidierung bei zunächst „erfolgreich“ tumorspezifisch behandelten Krebspatienten weist darauf hin, daß die als kausal angesehene und ausschließlich geforderte Beseitigung des Krebstumors nicht gleichbedeutend sein kann mit der Beseitigung der Krebskrankheit. Die komplexe Schädigung des körpereigenen Immun- und Repair-Systems ist als Voraussetzung der Tumorbildung anzusehen. Damit kann die wie auch immer entstehende Krebszelle nicht mehr als solche erkannt und abgebaut und somit die Tumorbildung nicht mehr verhindert werden. Die immunbiologische Forschung stützt die Erfahrung ganzheitlich orientierter Ärzte, daß Krebs nicht primär als lokal-zelluläres, sondern als ganzheitlich-immunologisches Problem anzusehen ist. Die therapeutische Konsequenz hieraus ist es, den Wiederaufbau der beim Tumorkranken durch vielfältige Faktoren bzw. zerstörte Immunlage der Tumorbeseitigung gleichzuordnen. Somit muß neben die tumorspezifische lokale Therapie eine umfassende tumorunspezifische Ganzheitstherapie treten. Letztere hat die Aufgabe, die Voraussetzung zur weiteren Tumorbildung zu beseitigen, also das geschädigte Immun- und Repair-System therapeutisch wiederherzustellen. Diese gezielte Langzeit-Therapie darf nicht als alternative Medizin missgedeutet werden, sondern sie ist als additive Komponente zeitgemäßer Krebsmedizin obligatorisch anzuwenden.

Diese Originalschrift von Dr. med. Josef Issels stellt mit seinen Grafiken und dem übersichtlichen Faltblatt die Kausalkette in der Tumorentstehung auf einmalige Weise dar. Dieses zeitlose Dokument zeigt den Weg in die ursachenbezogene Therapie und passt mit seinem Inhalt ausgezeichnet in die gegenwärtige Zeit, in der sich in mehreren Sparten der Krebstherapie eine geradezu stürmische Neuorientierung anbahnt.

Wer heute – ob als persönlich Betroffener oder als Therapeut um eine erweiterte Therapie der Tumorerkrankten bemüht ist, kommt an der kritischen Auseinandersetzung mit den von Issels zusammengetragenen Grundlagen in der kausalen Krebstherapie nicht vorbei.

An unzähligen Patienten, erst in eigener Praxis, später in der eigenen Krebsklinik sammelte er sein Wissen über die Jahrzehnte.

Kurz und prägnant trug er in diesem Buch die wesentlichen Faktoren in der Therapie zusammen, die noch heute die Grundpfeiler in der biologischen Krebstherapie darstellen.

Der herkömmliche Weg in der Therapie war bisher nur auf die direkte Bekämpfung der Krankheit ausgerichtet, auf die Beseitigung der kranken Zellen und Gewebe, mittels Operation, Bestrahlung oder Chemotherapie. Dabei ist eine gewisse Schädigung gesunder Gewebe und Funktionen trotz bester und fortschreitender Bemühungen prinzipiell unvermeidbar.

Der neue Weg ist auf die Überwindung der Krankheit durch Kräftigung der gesunden Anteile des Krebskranken gerichtet, sowohl im körperlichen als auch im seelischen Bereich.

Den Kampf gegen den Krebs aufzunehmen, heißt kämpfen gegen Gewohnheiten aber auch gegen die Vorurteile anderer. Es ist eine tägliche Arbeit gegen die Summierung unseres Fehlverhaltens gegenüber der Natur. Nur so ist es möglich, das tumorbegünstigende Milieu des Krebskranken zu beseitigen, also das geschädigte Immunsystem sowie den geschädigten Zellstoffwechsel wieder zu normalisieren.

Bestellen bei Syntropia

Besser Leben mit Melasse

Inhaltsstoffe und Anwendungsgebiete im Detail erklärt
Synergia Verlag, 2010, 120 S., kartoniert
ISBN: 978-3-940392-67-1

Schwarze Zuckerrohrmelasse ist ein altes Heilmittel. Sie enthält zahlreiche Vitalstoffe, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren. Ihre Anwendungsgebiete sind weit gefächert. Von positiven Auswirkungen bei Arthritis, Asthma, ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom), Bluthochdruck, Depressionen oder Darmstörungen wird berichtet.

Bestellen bei Syntropia

Was ein Tropfen Blut erzählt…

Edition Sonne, 2. Aufl. 2011, 108 S., 4-farbig, kartoniert
ISBN: 978-3-941806-03-0

Zusammen mit Joachim Bauer
Ein Tropfen Blut reicht aus, um zahlreiche Störungen im Organismus feststellen zu können. Viele Therapeuten wünschen sich ein einfaches Verfahren, um Blut kostengünstig und dennoch individuell zu beurteilen. Der Heitan-Lagarde-Bradford-Test (HLB-Test) ist hierfür die geeignete Lösung.

Bestellen bei Syntropia

What a drop of blood can tell…

Edition Sonne, 2014. 104 S., pb
ISBN: 978-3-94180-606-1

with: Joachim Bauer

Many therapists are looking for a simple method by which blood can be evaluated inexpensively but still individually. The HLB coagulation test is one such solution.The HLB coagulation test complements the quantitative, orthodox blood count with qualitative information about the condition of the individual patient.

Bestellen bei Syntropia

Die Lupinen

Synergia Verlag, 2015, 2015, 116 S., m. Abb.
ISBN: 978-3-944615-24-0

Zahlreiche Gründe sprechen für eine vegetarische oder sogar vegane Lebensweise. Der Verzicht auf tierische Eiweiße erfordert jedoch adäquaten Ersatz, um den Organismus im Rahmen einer gesundheitsbewussten Ernährung mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Eine ausgewogene Ernährung ist dank einer Pflanze möglich, die uns – allein dank Züchtung ganz ohne Gentechnik – seit 80 Jahren auch als essbare Variante zur Verfügung steht: die Lupine.

Bislang als Geheimtipp nur wenigen bekannt, finden Lupinen als wohlschmeckende, eiweißreiche und rundum gesunde Zutat in immer mehr Küchen Verwendung. Viele schmackhafte Produkte aus Süßlupinen sind preisgünstig im Handel erhältlich. Die in diesem Buch vorgestellte Auswahl an Lupinen-Rezepten bietet eine erste Orientierung im Umgang mit dieser wunderschön blühenden Pflanze.

Erlangen Sie erstaunliche Einblicke in die Zusammensetzung und Wirkungsweise der Süßlupinen, deren Inhaltsstoffe ein ungeahntes Potential aufweisen.

Um die Gewinnung der Eiweiße aus den Lupinen zu optimieren, wurde nun neues Verfahren entwickelt das 2014 mit dem Deutschen Zukunftspreis prämiert wurde.
Durch die Preisverleihung, aber auch durch zahlreiche Publikationen in jüngster Vergangenheit rücken die Lupinen nach und nach in den Fokus der Öffentlichkeit.

Bestellen bei Syntropia