Protitstrukturen, Granulozyten, Hämoglobinmangel, Auswirkung von Blutfetten


Allgemeines zu dem Begriff „Protit“:
Enderlein beschreibt die Protiten als kleinste Einheiten des Lebens, aus denen sich alle weitere Entwicklungsformen des „Endobionten“ bilden könnten.

„Protit“ = das Urkörnchen, das reine Kolloid mit einem Durchmesser von einem hunderttausendstel Millimeter.

„Symprotit“ = eine Zusammenballung mehrerer Protite. Es steht allergings zur Diskussion, ob es sich hierbei nicht um Chylomikronen (Nahrungspartikel) handelt. Bei eiweißreicher Ernährung tauchen vermehrt Makrosymprotite auf. Ferner beobachtet man beim Fasten fast ein völliges Verschwinden der Chylomikronen.

 


» Zurück zur Galerie-Übersicht