Chondrite


Definition des Begriffes „Chondrit“ und „Spermit“:
Der Begriff „Chondrit“ ist ein Oberbegriff für alle niederen Entwicklungsformen der Endobionten. Als „Chondritstadium“ definiert Enderlein den steten Wechsel zwischen Filum und Symprotit sowie Spermit.

Spermite sind als vor allem morphologisch meist exakt abgrenzbare Entwicklungsstadien zu definieren: Symprotit plus Filum oder Mychomer plus Filum.
Damit gehören die Spermiten auch zu den Chondriten.

Die Doppelfunktion der Spermite:
Aufgrund der Enderleinscher Darstellungen besitzen Spermite eine Doppelfunktion:

Als Kopplungselemente für höhere Entwicklungsstufen der Cyclogenie. Dadurch besteht die Möglichkeit einer Rückführung in Primitivformen dieser Hochentwicklungsformen.

Als männliche Gameten, die durch eine Vereinigung mit Oiten belegen, dass auch bei Bakterien eine Aufwärtsentwicklung durch geschlechtliche Vermehrung existieren kann.


» Zurück zur Galerie-Übersicht